Toledo "700"

1,115.70

Pelikan

Toledo "700"

SKU: N/A Kategorie:

Beschreibung

Kostbare Kunstwerke im spanischen Stil

Die Kunst der Bearbeitung von Damaszenerstahl reicht Tausende von Jahren zurück. Das bedeutet, dass Gegenstände aus Stahl oder Eisen verziert werden, indem ein Muster in die Oberfläche graviert wird. Anschließend wird ein dünnes Goldblech über das Muster gelegt und mit Hilfe eines kleinen Hammers tief in das Material eingeprägt. Um das neu eingefüllte Muster sichtbar zu machen, wird das Objekt anschließend auf etwa 800 °C erhitzt. Dabei oxidieren die Stahloberflächen und werden schwarz, während das Gold zu glänzen beginnt. Diese Technik kam mit den Arabern nach Spanien und wurde im Laufe der Jahrhunderte perfektioniert, insbesondere in der berühmten spanischen Stadt Toledo.
Im Jahr 1931 übernahm Pelikan diese Technik für das Modell Toledo und hatte damit so viel Erfolg, dass das Design über die Jahre hinweg nahezu unverändert blieb. Heute ist die Zierhülse aus einem Stück Sterlingsilber gefertigt. Sie wird in verschiedenen Arbeitsschritten sorgfältig bearbeitet, bis das Motiv mit einer Goldschicht überzogen ist (oder mit Palladium, um eine silberne Oberfläche zu erhalten). Jeder Toledo-Füllhalter ist ein in Deutschland gefertigtes Einzelstück. Das liegt daran, dass die winzigen Gravuren im Motiv von Hand gefertigt werden und jede Pelikan-Feder zum Leben erwecken. Aufgrund des hohen Arbeitsaufwands können maximal 200 Stück pro Monat hergestellt werden. Die Kappe und das Vorderteil sowie das Endstück sind aus schwarzem, hochwertigem Harz gefertigt.
Wer einen Toledo-Füllfederhalter besitzt, besitzt ein Stück Kunst und ein kleines Stück Geschichte.

Toledo M700 Geschenkbox
Toledo M700 Geschenkbox

 

Toledo M700 und M900
Toledo M700 und M900

Zusätzliche Informationen

NIB

, , , ,

Bewertungen

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden.

Nur eingeloggte Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, können eine Bewertung abgeben.